Bis zu 600 Euro sparen!

Benutzen Sie unseren kostenlosen Strompreisrechner und finden Sie heraus, wieviel Sie jeden Monat sparen können.

Strompreisrechner

Mit einem Strompreisvergleich bares Geld sparen

Postleitzahl:
Stromverbrauch: kWh
Nutzung:
» zurück zur Startseite

Pumpspeicherkraftwerk Edersee: Stromanbieter EON kann Anlage erweitern

Pumpspeicherkraftwerk Edersee: Stromanbieter EON kann Anlage erweitern21.12.2011, 16:55 Uhr - geschrieben von Michael K.

 Wenn ein Überangebot an Ökostrom besteht, haben die Stromanbieter ein Problem, weil er nicht verbraucht werden kann. Meist findet sich nicht einmal im Ausland ein Käufer, so dass der Strom sogar verschenkt oder sogar sinnlos vergeudet werden muss. Windkraftanlagen und Solarzellen produzieren ihren Strom nun einmal nicht nach Plan. Eine Möglichkeit zur Abhilfe besteht in der Speicherung des überschüssigen Stroms. Da derart große Batterien nicht existieren, setzen die meisten Energiekonzerne auf Pumpspeicherkraftwerke, die vereinfacht gesagt den überschüssigen Strom nutzen, um Wasser einen Berg hinauf zu pumpen und dieses bei Bedarf wieder zur Energieerzeugung ablassen.

 

Stromanbieter erhöht Kraftwerksleistung um 50 Prozent

In Nordhessen gibt es am Edersee schon länger ein Pumpspeicherkraftwerk, das vom Stromanbieter EON betrieben wird. Um auf die Herausforderungen der Energiewende reagieren zu können, möchte der größte deutsche Energiekonzern die Kapazität des Kraftwerks deutlich erweitern. Nach dem Ausbau, der bis zum Jahr 2016 abgeschlossen sein soll, wird die Leistung des Edersee-Pumpspeicherkraftwerks dann 920 Megawatt betragen. Dies entspricht einer Steigerung um etwa 50 Prozent, wie der Energieversorger mitteilte. Die wichtigste Hürde zur Genehmigung wurde am Mittwoch genommen, als der zuständige Kassler Regierungspräsident Lübcke den Planfeststellungsbescheid unterzeichnete.

 

Pumpspeicherkraftwerke Beitrag zur Energiewende

Lübcke erklärte, dass bei der Genehmigung nicht nur die wirtschaftlichen Interessen des nordhessischen Standorts eine Rolle gespielt hätten, sondern auch die ökologischen Fragen, die sich in einem Gebiet wie dem Nationalpark Kellerwald-Edersee stellten. Das Projekt von EON sei ein wichtiger Beitrag zur Energiewende, so Lübcke weiter. Erfreut über die Genehmigung zeigte sich auch der Vorstandschef der EON Energie AG, Ingo Luge. Das Pumpspeicherkraftwerk sei ein wichtiger Baustein zur künftigen Energieversorgung. Der Stromanbieter setzt in dem neuen Projekt einen neuen Generatortyp ein, der besonders flexibel einsetzbar sein soll. Luge nannte das Konzept der Pumpspeicherung einen hervorragenden Partner für die bei der Einspeisung stark schwankenden regenerativen Energien.


Bewertung zum Stromanbieter Flexstrom Bewertung zum Stromanbieter Eprimo Bewertung zum Stromanbieter E wie einfach Bewertung zum Stromanbieter Priostrom Bewertung zum Stromanbieter Stromio Bewertung zum Stromanbieter Vattenfall