Bis zu 600 Euro sparen!

Benutzen Sie unseren kostenlosen Strompreisrechner und finden Sie heraus, wieviel Sie jeden Monat sparen können.

Strompreisrechner

Mit einem Strompreisvergleich bares Geld sparen

Postleitzahl:
Stromverbrauch: kWh
Nutzung:
» zurück zur Startseite

Auch Ökostrom-Anbieter LichtBlick erhöht Strompreise

Auch Ökostrom-Anbieter LichtBlick erhöht Strompreise17.01.2012, 17:23 Uhr - geschrieben von Michael K.

Zum 1. März haben zahlreiche Stromanbieter eine weitere Anhebung der Strompreise angekündigt. Auch die Kunden des Ökostrom-Versorgers Lichtblick müssen sich künftig auf höhere Tarife einstellen. Wie das Unternehmen mitteilte, steigt der Arbeitspreis pro Kilowattstunde um 0,55 Cent. Nicht verändert werden soll allerdings der Grundpreis. Schuld an der Verteuerung sind den Angaben zufolge die gestiegenen Netzgebühren. Insgesamt seien die staatlichen Abgaben am Strompreis um 0,69 Cent gestiegen, so Lichtblick weiter. Die Kunden würden also nicht in voller Höhe an den steigenden Kosten beteiligt.

 

Industrieumlage belastet Strompreise für private Haushalte

Die Netzentgelte waren Ende des Jahres bei vielen Netzbetreibern erheblich angehoben worden. Hinzu kommt die neue Belastung durch die sogenannte Industrieumlage. Diese wird von privaten Haushalten und gewerblichen Verbrauchern bezahlt, deren Stromverbrauch einen bestimmten Wert nicht übersteigt. Industriebetriebe mit einem sehr hohen Verbrauch hingegen sollen durch die Umlage entlastet werden und niedrigere Strompreise zahlen. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit dieser Firmen gesichert werden. Aufgrund der zusätzlichen Belastungen für kleinere Betriebe ist diese Umlage allerdings auch in der Industrie nicht unumstritten.

 

Strompreise und Vertragsbedingungen im Auge behalten

Private Verbraucher haben grundsätzlich die Möglichkeit, ihren Stromanbieter zu wechseln. Dies gilt insbesondere im Falle einer Strompreiserhöhung, da dann ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch genommen werden kann. Ein Wechsel ist in aller Regel unkompliziert und meist sogar online möglich. Vor einem Stromanbieterwechsel empfiehlt sich allerdings ein sorgfältiger Vergleich mit einem guten Stromrechner. Hierbei sollte das Augenmerk nicht nur auf die Strompreise gerichtet werden, sondern auch auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Versorger.


Bewertung zum Stromanbieter Flexstrom Bewertung zum Stromanbieter Eprimo Bewertung zum Stromanbieter E wie einfach Bewertung zum Stromanbieter Priostrom Bewertung zum Stromanbieter Stromio Bewertung zum Stromanbieter Vattenfall