Bis zu 600 Euro sparen!

Benutzen Sie unseren kostenlosen Gaspreisrechner und finden Sie heraus, wieviel Sie im Jahr sparen können.

Gaspreisrechner

Mit einem Gaspreisvergleich bares Geld sparen

Postleitzahl:
Gasverbrauch: kWh
Nutzung:
» zurück zur Startseite

Fenster und Türen abdichten

Undichte Fenster und Türen

Undichte Fenster und Türen sind mit einer der häufigsten Gründe, warum Energiekosten im Haushalt in die Höhe schnellen. An vielen Fenstern und Türen zieht es sehr stark, was man schnell herausfinden kann, indem man eine Kerze in die Fensterbank stellt. Je stärker diese flackert, desto undichter sind die Fenster. Wer sich an dieser Stelle keine neuen Fenster anschaffen kann, kann mit kleinen Hilfsmitteln eine große Wirkung erzielen. So kann man Türen und Fenster mit Dichtungsprofilen oder mit Dichtungsbändern abdichten.

Besonders gut geeignet sind Lippenprofile, die man in jedem gut sortierten Baumarkt kaufen kann. Sie kosten nicht viel Geld, wobei es hier große qualitative Unterschiede gibt. Hier gilt es, nicht an der verkehrten Stelle zu sparen. Diese Lippenprofile werden einfach in den Tür- oder Fensterrahmen geklebt und sorgen hier dafür, dass keine kalte Zugluft von außen mehr in die beheizten Räume gelangen kann.

Bekannt ist vielen auch der Zugluftdackel. Dieses kleine, in die Länge gezogene Stofftierchen wird vor die Türen gelegt und sorgt dafür, dass die Zugluft nicht unter der Türritze durchziehen kann. Alternativ zu einem Zugluftdackel gibt es auch Dichtungsbänder, die an die Unterseite der Tür geklebt oder geschraubt werden. Auch durch sie kann man sehr viel Energie und damit bares Geld sparen.

Bewertung zum Gasanbieter Flexgas Bewertung zum Gasanbieter Eprimo Bewertung zum Gasanbieter E wie einfach Bewertung zum Gasanbieter Goldgas Bewertung zum Gasanbieter Gas.de Bewertung zum Gasanbieter TelDaFax Bewertung zum Gasanbieter Lichtblick