Bis zu 600 Euro sparen!

Benutzen Sie unseren kostenlosen Gaspreisrechner und finden Sie heraus, wieviel Sie im Jahr sparen können.

Gaspreisrechner

Mit einem Gaspreisvergleich bares Geld sparen

Postleitzahl:
Gasverbrauch: kWh
Nutzung:
» zurück zur Startseite

Raum-Temperatur

Räume Heizen

Bei längerer Abwesenheit sollte man grundsätzlich die Raumtemperatur absenken. Das lohnt sich bereits ab einer Abwesenheit von zwei Tagen, wenn man also beispielsweise mal über´s Wochenende weg fährt. Temperaturen zwischen 15 und 17 Grad Celsius sind bei einer Abwesenheit völlig ausreichend. Fährt man länger in den Urlaub und ist z.B. zwei Wochen nicht zu Hause, kann die Raumtemperatur auf zwischen zwölf und 15 Grad Celsius abgesenkt werden.

Viele Verbraucher aber machen den Fehler, dass sie die Heizung ganz abstellen. Sie sind der Meinung, dass so am ehesten Energie und damit Geld gespart werden kann. Dies entspricht aber nicht der Realität, denn durch einen Versuch ist herausgekommen, dass bei einer vollständigen Absenkung der Raumtemperatur auf die sog. „Frostschutzstellung“, was ungefähr einer Raumtemperatur von fünf Grad Celsius entspricht, das wieder Hochfahren der Heizungsanlage mehr Gas oder Öl verbraucht, als hätte man die Raumtemperatur bei zwölf Grad Celsius eingestellt.

Das Experiment bezog sich dabei auf ein freistehendes Haus. Begründet ist dies darin, dass ein Haus sehr schnell völlig auskühlt, wenn die Temperatur derart gesenkt wird. Um das Mauerwerk wieder zu Heizen, ist dann entsprechend mehr Energie erforderlich. Zwar lässt sich dies nicht auf alle Wohnformen übertragen, aber auch in Mietwohnungen ist es nicht ratsam, Räume auch bei Abwesenheit völlig auskühlen zu lassen

Bewertung zum Gasanbieter Flexgas Bewertung zum Gasanbieter Eprimo Bewertung zum Gasanbieter E wie einfach Bewertung zum Gasanbieter Goldgas Bewertung zum Gasanbieter Gas.de Bewertung zum Gasanbieter TelDaFax Bewertung zum Gasanbieter Lichtblick