Bis zu 600 Euro sparen!

Benutzen Sie unseren kostenlosen Gaspreisrechner und finden Sie heraus, wieviel Sie im Jahr sparen können.

Gaspreisrechner

Mit einem Gaspreisvergleich bares Geld sparen

Postleitzahl:
Gasverbrauch: kWh
Nutzung:
» zurück zur Startseite

Fragen und Antworten zum Thema Gas

Fragen und Antworten

Wer kann den Gasanbieter wechseln?
Jeder, der einen eigenen Gaszähler im Haus oder auch in der Wohnung hat, kann den Gasanbieter wechseln, sofern er direkt mit einem Gasanbieter einen Vertrag hat. Wohnt man zur Miete und der Vermieter legt die Kosten für Gas auf alle Mieter um, kann der einzelne Mieter nicht eigenmächtig einen Wechsel vornehmen.
Wann ist der Gasanbieterwechsel sinnvoll?
Eigentlich immer – Verbraucher haben grundsätzlich das Recht, ihren Gasanbieter frei zu wählen und sich damit auch für günstigere Gastarife zu entscheiden. Durch einen Gastarifvergleich ist es auch recht einfach, den Gasanbieter zu wechseln. Hierfür sind nur wenige Angaben erforderlich, mit denen dann die vielen verschiedenen Tarife der Gasanbieter verglichen werden können. So lässt sich schnell und unkompliziert ein Gastarif finden, mit dem viel Geld gespart werden kann.
Entstehen durch den Wechsel des Gasanbieters Kosten?
Der reine Wechsel des Gasanbieters kostet nichts. Auch der detaillierte und unabhängige Vergleich der Gasanbieter ist kostenlos. Ferner entstehen auch keine Kosten, wenn man sich Unterlagen und Angebote von den verschiedenen Gasanbietern zuschicken lässt.
Woher kommt eigentlich das Gas, wenn man noch nie gewechselt hat?
Wer noch nie einen Gasvergleich vorgenommen und damit auch noch nie den Gasanbieter gewechselt hat, der sollte umgehend einen Gasvergleich anstellen. In diesem Fall liefert meist der örtliche Grundversorger (evtl. die Stadtwerke) das Gas und der ist lange nicht immer der günstigste Lieferant. Durch den Gasvergleich kann dann herausgefunden werden, wie viel Geld im Vergleich zum Grundversorger bei einem alternativen Anbieter gespart werden kann.
Muss man den Vermieter über den Gasanbieterwechsel informieren?
Hat man selbst mit einem Gaslieferanten einen Vertrag für die Gasversorgung geschlossen, dann muss der Vermieter nicht über einen Gasanbieterwechsel in Kenntnis gesetzt werden. Ist jedoch der Vermieter derjenige, der mit einem Gasanbieter einen Versorgungsvertrag geschlossen hat, kann der Mieter ohnehin nicht den Gasanbieter wechseln. Dies ist nur dem Vermieter möglich.

Bewertung zum Gasanbieter Flexgas Bewertung zum Gasanbieter Eprimo Bewertung zum Gasanbieter E wie einfach Bewertung zum Gasanbieter Goldgas Bewertung zum Gasanbieter Gas.de Bewertung zum Gasanbieter TelDaFax Bewertung zum Gasanbieter Lichtblick