Bis zu 600 Euro sparen!

Benutzen Sie unseren kostenlosen Strompreisrechner und finden Sie heraus, wieviel Sie jeden Monat sparen können.

Strompreisrechner

Mit einem Strompreisvergleich bares Geld sparen

Postleitzahl:
Stromverbrauch: kWh
Nutzung:

Backofen

Einen Backofen gibt es heute in so gut wie jedem Haushalt, wo er unterschiedlich oft genutzt wird. Dennoch ist der Backofen schnell ein Stromfresser. Beachtet man jedoch einige wichtige Details, kann auch durch den richtigen Umgang mit einem Backofen Geld eingespart werden.

Die Überlegungen beginnen schon beim Kauf von einem Backofen, denn neben dem weit verbreitet Elektrobackofen gibt es auch einen Gasbackofen. In den meisten Fällen ist ein Elektro-Backofen die günstigere Alternative. Hier gilt es aber auf die Kategorie zu achten, denn auch bei einem Elektrobackofen variiert der Stromverbrauch. Achtet man beim Kauf von einem Backofen darauf, dass er über eine Umluftfunktion verfügt, kann man gegenüber dem Betrieb mit Ober- und Unterhitze ca. 30 Prozent an Energie sparen. Entscheidend ist auch die Tür des Backofens. Sie sollte gut gedämmt sein, denn aufgrund der Verglasung ist hier eine Schwachstelle vorhanden, durch die viel Wärme verloren gehen kann. Auch die Dichtungen sind von Bedeutung.

Des Weiteren kann man auch bei der Benutzung von einem Backofen viel Energie und damit Geld sparen. Die meisten Rezepte sehen vor, dass der Backofen auf eine bestimmte Temperatur vorgeheizt werden soll. Dies ist aber gar nicht unbedingt erforderlich, denn man kann bereits das Aufheizen für den Garvorgang nutzen. Ein Gericht dauert dann meist nur ca. fünf Minuten länger als im Rezept angegeben. Schaltet man dann den Backofen noch fünf bis zehn Minuten vor dem Ende der Backzeit aus, kann die Restwärme perfekt genutzt werden.

Bewertung zum Stromanbieter Flexstrom Bewertung zum Stromanbieter Eprimo Bewertung zum Stromanbieter E wie einfach Bewertung zum Stromanbieter Priostrom Bewertung zum Stromanbieter Stromio Bewertung zum Stromanbieter Vattenfall