Bis zu 600 Euro sparen!

Benutzen Sie unseren kostenlosen Strompreisrechner und finden Sie heraus, wieviel Sie jeden Monat sparen können.

Strompreisrechner

Mit einem Strompreisvergleich bares Geld sparen

Postleitzahl:
Stromverbrauch: kWh
Nutzung:
» zurück zur Startseite

Wäschetrockner

Wäschetrockner

Wäschetrockner sind unheimlich praktische Haushaltsgeräte, denn durch sie kann man die saubere Wäsche gleich wieder nutzen. Zudem kann man sich so den Platz für eine Wäschespinne sparen, was in vielen Mietwohnungen ein echter Gewinn ist. Dennoch sind Wäschetrockner auch wahre Stromfresser denn typische Modelle benötigen bis zu 4 kWh pro Trockengang an Strom. Setzt man bei der Auswahl des Wäschetrockners auf die Energieklasse A, kann der Verbrauch bereits um die Hälfte reduziert werden. Des Weiteren sollte man sich lieber für einen Kondenstrockner als für einen Ablufttrockner entscheiden. Ablufttrockner leiten die verbrauchte Luft ins Freie, während Kondenstrockner wärmepumpenfähig sind und damit auch in der Energieeffizienzklasse A zu kaufen sind.

Wie hoch der Stromverbrauch bei einem Trockner ist, hängt auch davon ab, wie stark die Wäsche vorher in der Waschmaschine geschleudert wurde. Die Restfeuchte in der Wäsche ist noch recht hoch, wenn es nur 1000 Umdrehungen pro Minute waren. Somit muss der Trockner länger arbeiten, um die Wäsche zu trocknen.

Zudem sollte der Wäschetrockner immer gut befüllt sein. Wie hoch die maximale Füllmenge ist, kann man der Bedienungsanleitung entnehmen. Sehr zu empfehlen sind Wäschetrockner, bei denen die Zeit individuell eingestellt werden kann. Somit können auch kleine Mengen Wäsche schranktrocken getrocknet werden, ohne das unnötig viel Energie verbraucht wird.

Bewertung zum Stromanbieter Flexstrom Bewertung zum Stromanbieter Eprimo Bewertung zum Stromanbieter E wie einfach Bewertung zum Stromanbieter Priostrom Bewertung zum Stromanbieter Stromio Bewertung zum Stromanbieter Vattenfall